German

Hecker H3 500cc OHV Sport ca. 1930

Produktionszeitraum 1930
Motor JAP, London
Type: KOY
Hubraum: 498 ccm, ohv, single port
Leistung: genug PS 
(keine Ahnnung, am besten den Besitzer fragen!)
Vergaser: Amal
Getriebe: Hurth 2-Bolzen hängend
Motor vorne Trapezgabel Standard, hinten keine Federung
Bereifung 3,5 x 19 Drahtreifen
Bremse Pränafa Halbnabe
Hauptscheinwerfer Bosch
Tachometer braucht das Motorrad nicht, ist schnell genug
Farbe tiefschwarz
Linierung ohne
Tanklinierung Orangefarbenes Tankfeld mit goldener Linierung
Tankemblem Hecker-Schriftzug
Besonderheiten Maschine wurde auf Basis einer H3 komplett neu aufgebaut. Bei dem Motor handelt es sich um einen Alkohol-Motor (d.h. Betrieb mit Methanol bei erhöhter Verdichtung)