NSU

NSU 251 S Prototyp 1926

NSU 250 cm³ ohv-Sport-Modell Prototyp 1926.

NSU 251S OHV 1926-1929



NSU 251S OHV 1926-1929

NSU  250 cm³-Einzylinder-Spezial-Sportmodell
Bauzeit  1927 - 1929

Im Jahr 1927 stellte NSU sein neues kopfgesteuertes 250 cm³-Einzylinder-Spezial- Sportmodell dem interessierten Publikum vor. Es war der Sportwelt schon durch die erfolgreichen Einsätze der Werksrennmaschinen in der Saison 1926 bekannt geworden.

Neu an diesem Motorrad waren der Blockmotor mit Drei-Gang-Getriebe und unten angegossenem Öltank, sowie der leichte geschlossene Doppelrohrrahmen.

Einige technische Daten:
Hubraum 249,4 cm³, Bohrung/Hub 63/80 mm, Leistung 10 PS bei
4500 U/min, 3-Gang-Getriebe, Höchst- geschwindigkeit ca. 100 km/h.

NSU 251 S Modell 1928


1928 wurde bei den NSU-Blockmotor-Modellen ein überarbeitetes Schmier-system eingeführt, so auch bei der 251 S. Neu war ein Ölreiber mit drei Stellungen, der nun auch eine Zylinder-Direkt-schmierung ermöglichte. Dabei konnte bei hoher Maschinenbeanspruchung der Motorölfluß über eine zusätzliche Leitung direkt in den Zylinderfuß gelenkt werden.

Weiter wurde das Modell 1928 mit einem Amac- Nadeldüsen-Vergaser ausgestattet, es erhielt einen Schalldämpfer und blieb dann bis 1929 in der Fertigung.

Ausführliche Informationen und viele Abbildungen sind in der Broschüre über das NSU 250 cm³-Einzylinder-Spezial-Sportmodell enthalten. (siehe letzte Seite)

In eigener Sache: Es werden immer noch Bilder vom Renneinsatz der 250er- Werksrennmaschinen und Sport-maschinen gesucht!



In 1927 NSU introduced its new OHV 250 cm³ single cylinder Special Sport model to an interested audience. The factory racing machine on which it was based was already well known throughout the sports world for its success in the 1926 season.

The 251S featured a unit-construction engine with three-speed gearbox housed in a light closed double tube frame.

Technical data:
displacement 249.4 cm³, Bore / stroke 63/80 mm, power 10 hp at 4500 rpm, 3-speed gearbox, maximum speed approx. 100 km/h.


In 1928, a revised lubrication system was added to the NSU block engine models introduced, also with the 251 S. New was an oil tap with three positions, allowing direct cylinder lubrication - at high load the engine oil could flow via an additional line directly into the cylinder base.

The model was also equipped with an Amac needle jet carburettor in 1928, and received a silencer - it remained in production until 1929.

Detailed information and many illustrations are in the brochure about the NSU 250 cm³ single cylinder special sports model included in the PDF files. (available on request)

Source: Volker Bruse


If you have a query or information about NSU motorcycles please contact us